Was Sony Music und der FC Barcelona gemeinsam haben

August 9, 2019 by Paddy Blätsch in Musicnews

Hand aufs Herz. Was haben ein Fussballverein und einer der grössten Musikkonzerne der Welt gemeinsam? Nein, ich meine nicht das viele Geld…

Sony Music und der FC Barcelona haben einen neuen Vertrag angekündigt, der Fussballstars mit Musikern zusammenbringt. Mit dem neuen Zweijahresvertrag will der FC Barcelona die lizenzierte Musik von Sony Music für Werbeinhalte nutzen. Der Vertrag wurde unteranderem mit einer Veranstaltung in Miami und vielen Barcelonastars gefeiert.

Laut dem FC Barcelona ist das neue Joint Venture mit Sony Music Tiel eines Vereinsziels. Sie wollen das Fanerlebnis für ihre Fans durch musikalische Inhalte und innovative audiovisuelle Produktionen verbessern.

Sony stand nach einem schlechten Geschäftsjahr, welches ende März endete, unter Druck. Die Zahlen für das zweite Quartal 2019 waren jedoch bereits wieder besser und Sony Music konnte ein Wachstum von 11% verkünden. 27% des jüngsten Wachstums seien auf Streaming-Plattformen zurück zu führen. Die Streaming-Einnahmen beliefen sich auf über eine Milliarde US-Dollar.

Sony verwaltet seit der jüngsten Übernahme von EMI Music Publishing 4,53 Millionen Musiktitel.

SHARE :

POST A COMMENT